Erdbeer-Ricotta-Muffins

Erdbeer-Ricotta-Muffins
I like strawberries raw and pure the way nature created them. That's why I hesitated for a long time to bake them in the cake. The strawberry ricotta muffins are worth sacrificing some of the raw strawberries, though.

Genau wie die Rhabarber Cream Cheese Muffins sind sie locker, weich und saftig. Dafür sorgt diesmal der Ricotta. Da sie nicht allzu süß sind, vertragen sie auf jeden Fall eine großzügige Schicht Puderzucker.

Ingredients

    • 250 g Bio-Ricotta
    • 2 Eier Größe L
    • 240 ml Buttermilch
    • Abrieb von einer Zitrone
    • 1 Esslöffel Zitronensaft oder selbstgemachter Limoncello
    • 1 Vanillestange
    • 60 g geschmolzene und abgekühlte Butter
    • 260 g Weizenmehl Type 550
    • 150 g Rohrohrzucker
    • 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver
    • 1/4 Teelöffel Backnatron
    • 1/4 Teelöffel feines Salz
    • 200 g Erdbeeren, geputzt und in kleine Stücke geschnitten
    • Puderzucker zum Bestäuben


    Recipe Directions

  1. 1. Ricotta mit dem Handmixer cremig rühren. Ein Ei nach dem anderen untermixen. Buttermilch, Zitronenabrieb, Zitronensaft bzw. Limoncello, ausgekratztes Vanillemark und flüssige Butter hinzufügen und gut verrühren. Beiseite stellen.
  2. 2. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  3. Advertisement
  4. 3. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Ricottamischung hinzugeben und mit einem Teigschaber zügig verrühren. Nur so lange rühren wie nötig. Anschließend die Erdbeerstücke unterheben.
  5. 4. Den Teig gleichmäßig mit einem Eiskugelportionierer in die Förmchen verteilen und ca. 22-24 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Stäbchenprobe machen. 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Erdbeer-Ricotta-Muffins
Erdbeer-Ricotta-Muffins