Frisch gepresster Rote Bete-Apfelsaft

Frisch gepresster Rote Bete-Apfelsaft
Jedes Mal wenn wir nach Trier fahren, freue ich mich auf einen Frauenpower Drink. Dabei handelt es sich um einen frisch gepressten Rote Bete-Apfelsaft, den man in der Innenstadt in einem Bioladen bekommt. Dieser Saft steht schon ewig auf der Getränkekarte und es war eher Zufall, als ich ihn das erste Mal bestellte. Wahrscheinlich war ich müde und gereizt und dachte, etwas Frauenpower könnte nicht schaden. Auf jeden Fall war ich vom ersten Schluck an begeistert und die knallige Farbe tat das Ihre um meine Stimmung zusätzlich zu heben.

Nun möchte ich aber nicht jedes Mal 50 km hin und zurückfahren, wenn mir nach diesem Saft gelüstet und auch ohne es ausprobieren zu wollen, ahne ich, dass gar fertig gekaufter Bio-Saft mit frisch gepresstem nicht mithalten kann. Ausserdem mag ich das kleine Schaumkrönchen so sehr, dass beim Entsaften entsteht.

Also entschied ich spontan beim letzten Einkauf auf dem Wochenmarkt, mich mit Rote Bete und Äpfel einzudecken und frei nach gut Dünken einen Selbstversuch zu starten. Vorsichtshalber nahm ich noch Orangen mit, wegen dem Geschmack und neben dem hohen Vitamin-B-, Kalium-, Eisen- und vor allem Folsäure-Gehalt der roten Bete kann ein bisschen Vitamin C nicht schaden.

Ich hatte Glück, bereits das erste Mischungsverhältnis kam geschmacklich dem Original sehr nahe und ich spürte schon die geballte Frauenpower. Riechen tut der Saft vor allem erdig, nach Knolle halt, aber der Geschmack ist sehr intensiv fruchtig und erfrischend und die Rote Bete schmeckt man nur hintergründig.

Wenn nur das leidige Säubern des Entsafters nicht wäre ;-)

Ingredients

    • 3 mittelgrosse, rohe Rote Bete Knollen, ca. 500 g
    • 4 Äpfel, z.B. Jonagold, ca. 650 g
    • 1 Orange

    Recipe Directions

  1. 1. Küchenhandschuhe anziehen! Rote Bete mit einem Sparschäler schälen und die harten Enden abschneiden. Halbieren und anschliessend vierteln. Äpfel waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls vierteln. Orange auspressen.
  2. 2. Rote Bete Würfel und Apfelstücke in den Entsafter geben und nach Anleitung des Herstellers entsaften. Mit dem frisch gepressten Orangensaft vermengen und am besten frisch geniessen.
  3. Advertisement
Frisch gepresster Rote Bete-Apfelsaft