Grüner smoothie mit Spinat und Mango

Grüner smoothie mit Spinat und Mango
Eigentlich wollte ich nur meinem Vorsatz für 2011 treu bleiben und diesen quietschgrünen Smoothie testen über den ich zufällig im Internet gestolpert bin. Nun stelle ich fest, dass hinter den grünen Smoothies eine ganze Ernährungsphilosophie steckt und beim Versuch mich Schlau zu machen, dreht mir der Kopf.

Chlorophyll heisst das Zauberwort. Es ist der Hauptbestandteil von grünen Blättern und soll ein wahrer Alleskönner sein. Die Grundidee der grünen Smoothies ist mit einer Handvoll Grünzeug (Spinat, Mangold, Rucola, Feldsalat, Kohl, usw. usf.) als Basis und einer beliebigen Auswahl an Früchten einen geschmackvollen und in höchstem Masse gesunden Smoothie zu mixen.

Wie gesagt, ich bin nur zufällig über das Foto gestolpert und mich reizte vor allem der Geschmackstest. Ich habe einen Versuch mit Spinat, Banane und Mango gestartet und noch etwas frisch gepressten Orangensaft hinzugefügt. Es kann zwar geschmacklich nicht mit meinem heissgeliebten Rote-Bete-Apfelsaft mithalten, schmeckt aber sehr erfrischend lecker. Bei dieser Mischung kann ich mir zusätzlich süsse Honigmelone sehr gut vorstellen.

Fügt man noch etwas Vollmilchjoghurt oder einen Spritzer Pflanzenöl hinzu, ist auch die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine gesichert.

Überraschender Weise fand Mein Mann den Smoothie überaus lecker ;-)

Ingredients

    • eine Handvoll junge Spinatblätter
    • 1/2 Mango
    • 1 Banane
    • 1 Orange
    • 1 Esslöffel Agavensirup
    • Wasser
    • 4-5 Eiswürfel

    Recipe Directions

  1. 1. Spinat waschen und putzen.
  2. 2. Mango schälen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
  3. Advertisement
  4. 3. Banane schälen und in Scheiben schneiden.
  5. 4. Orange auspressen.
  6. 5. Alles zusammen mit Eiswürfel und Agavensirup im Standmixer pürieren, dabei soviel Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz entstanden ist.
Grüner smoothie mit Spinat und Mango