Rhabarber Cream Cheese Muffins

Rhabarber Cream Cheese Muffins
Letztes Jahr dachte ich es gäbe keine bessere Verwendung für Rhabarber als den Rhabarber-Käse-Streuselkuchen. Dann habe ich entdeckt, dass man Muffins mit Frischkäse zubereiten kann, habe Rhabarber hinzugetan und war im Muffin-Rhababer-Paradies.

Ich sage nur eins: bitte, bitte, nachmachen! Diese Muffins sind einzigartig: locker, weich, saftig, fruchtig, aromatisch, verführerisch … zum Reinkuscheln!

Ausserdem sind sie schnell gemacht und halten sich einige Tage, theoretisch. Anstelle von Rhabarber kann ich mir je nach Saison auch Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Mirabellen oder Pflaumen vorstellen.

Ingredients

    • 3-4 Stangen Rhabarber, geputzt 200 g*
    • 300 g Weizenmehl Type 550
    • 1 1/2 Teelöffel Weinsteinbackpulver
    • 1/2 Teelöffel Backnatron
    • 200 g Doppelrahmfrischkäse (z.B. Philadelphia), Zimmertemperatur
    • 100 g sehr weiche Butter
    • 180 g Rohrohrzucker
    • 2 Eier, Zimmertemperatur
    • 125 ml Buttermilch, Zimmertemperatur
    • 1/2 Teelöffel Vanillepulver oder 1 Vanillestange
    • Rohrohrpuderzucker zum Bestäuben



    Recipe Directions

  1. 1. Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Rhabarber putzen, schälen und in 1 cm grosse Stücke schneiden. Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen.
  2. 2. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Advertisement
  4. 3. Doppelrahmfrischkäse, Butter und Zucker mit dem Handmixer auf höchster Stufe 2 Minuten schaumig rühren. Auf kleiner Stufe ein Ei nach dem anderen unterrühren.
  5. 4. Buttermilch und Vanillepulver hinzufügen und verrühren.
  6. 5. Mit einem Teigschaber Mehlmischung untermischen. Nur so lange wie nötig rühren. Zum Schluss die Rhabarberstücke vorsichtig unterheben.
  7. 6. Den Teig mit einem Eisportionierer gleichmässig in die Förmchen verteilen – sie sollten gut 3/4 gefüllt sein – und bei 175°C Ober-/Unterhitze 25 Minuten backen. Die Backzeit variiert, je nachdem wie hoch die Obstmenge ist. Unbedingt im Auge behalten und Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschliessend aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  8. 7. Kurz vorm Anrichten mit Puderzucker bestäuben. Zugedeckt aufbewahren. Schmecken auch am 3. Tag noch vorzüglich!
  9. 8. Wer mag kann zusätzlich eine nicht zu dicke Rhabarberstange in etwas grössere Stücke schneiden und vor dem Backen auf die Muffinoberfläche verteilen.
Rhabarber Cream Cheese Muffins