Kakao-Käsekuchen mit Kondensmilch

Kakao-Käsekuchen mit Kondensmilch
Und was ist Ihr Lieblingskuchen, den Sie oft backen? Dieses Mal zeige ich euch mein Lieblingsrezept für Kakao-Käsekuchen mit Kondensmilch. Ich verwende ihn recht oft, denn dieser Kuchen verschwindet sehr schnell vom Tisch. Es schmeckt einfach perfekt und meine ganze Familie liebt es. Ein großes Plus ist, dass die Zubereitung wirklich nicht sehr schwierig ist. Machen Sie es einfach und Sie werden sehen, wie schnell es geht, und Sie werden nicht enttäuscht sein. :)

Zutaten

    Für den Teig:
    • Kakao: 2 Esslöffel
    • Saure Sahne: 3 Esslöffel
    • Zucker: 150 Gramm
    • Vanillezucker: 1 Teelöffel
    • Butter: 200 Gramm
    • Mehl: 250 Gramm
    • Walnüsse: 60 Gramm (andere Nüsse sind auch geeignet)
    Für die Füllung:
    • Bruch: 400 Gramm
    • Kondensmilch: 1 Tasse
    • Eier: 2

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Für die Teigkrümel Mehl, Zucker, Kakao, Vanillezucker, Butter und saure Sahne mit der Hand oder in der Küchenmaschine (Pulsmodus) zu Krümeln verarbeiten.
  2. 2. Dann zwei Gläser der Bröselmischung beiseite stellen und den Rest in die Backform geben (die Form mit Backpapier auslegen, ich habe eine runde Kuchenform mit einem 23 cm hohen gewellten Rand verwendet) und zu einer glatten Schicht andrücken. Den Boden im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen.
  3. Advertisement
  4. 3. Für die Füllung den Hüttenkäse, die Kondensmilch und die Eier in einem Mixer verquirlen.
  5. 4. Dann die Mischung über den gebackenen Boden gießen und etwa 5-7 Minuten backen.
  6. 5. Herausnehmen und mit den restlichen, mit den Nüssen vermischten Bröseln bestreuen. Wieder in den Ofen schieben und etwa 25-30 Minuten backen.
  7. 6. Nach dem Herausnehmen des Kuchens diesen bei Raumtemperatur abkühlen lassen und dann für etwa 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. Käsekuchen mit Kondensmilch
  9. 7. Der Kuchen schmeckt kalt am besten.
  10. Kakaokuchen mit Bruch und Kondensmilch