Weicher und cremiger Bruch und Bananenkuchen

Weicher und cremiger Bruch und Bananenkuchen
Fantastisch leckerer cremiger Bruch und Bananenkuchen! Die Bruchschicht ist sehr weich, mit einer wunderbar cremigen Konsistenz... Von diesem Kuchen kann man einfach nicht genug bekommen. Beim ersten Mal wurde es einfach vom Tisch gefegt", so dass ich es am nächsten Tag noch einmal machen musste. Und das Gleiche passierte noch einmal. Dies ist bereits ein Zeichen dafür, dass dieser Kuchen zu einem der Lieblingskuchen unserer Familie geworden ist. Es wird in Zukunft sicherlich noch viele Male gemacht werden. Probieren Sie es noch heute aus! 

Übrigens können Sie anstelle des cremigen Bruchs auch einfachen 9%igen Bruch verwenden - 400 Gramm dieses Bruchs werden mit 100 Gramm Joghurt (oder saurer Sahne oder Rahm) in einem elektrischen Mixer püriert, so dass eine glatte Paste entsteht, die keine Bruchkörner mehr enthält.

Anstelle von OREO-Keksen eignen sich auch andere Kekse mit Aufstrich. Wenn Sie normale Bruchkekse ohne Aufstrich verwenden, erhöhen Sie den Buttergehalt auf 70 g.

Zutaten

    Hintergrund:
    • geschmolzene Butter: 35 Gramm
    • Oreo-Kekse: 150 Gramm
    Für die Mürbeteigschicht:
    • Bananen: 2
    • Zitronensaft: von 1 Stück.
    • 500 Gramm (für einfachen Bruch zweimal durch den Fleischwolf drehen)
    • Naturjoghurt: 200 Gramm (oder türkischer Joghurt)
    • Eier: 4
    • Kartoffelstärke: 2 Esslöffel (oder Speisestärke)
    • Vanilleextrakt: 1 Teelöffel
    • Zucker: 50 Gramm (Sie können den Zucker aber auch ganz weglassen)
    Für die oberste Schicht:
    • Sahne: 200 Milliliter
    • Puderzucker: 1 Esslöffel
    • Schokolade: ein Stück

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Eine runde Backform mit 23 cm Durchmesser und abnehmbarem Rand oder Boden mit Backpapier auslegen.
  2. 2. Basis: Die Butter und die Kekse in eine Küchenmaschine geben und pulsieren, bis sie die Konsistenz von nassem Sand haben.
  3. Advertisement
  4. 3. Die Brösel in die Backform geben und gleichmäßig verteilen.
  5. 4. Leicht andrücken und mit dem Boden des Glases oder der Tasse abflachen.
  6. 5. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  7. 6. Bruch-Schicht: Backofen auf 240 Grad ohne Umluft vorheizen.
  8. 7. Die Bananen schälen und mit dem Zitronensaft in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Schleifen.
  9. 8. Die restlichen Zutaten hinzufügen und einige Sekunden lang mahlen, bis sich alle Zutaten verbunden haben und der Teig glatt ist.
  10. 9. Die Füllung in die Auflaufform auf dem Boden geben und wieder in den Ofen schieben. 10 Minuten backen.
  11. 10. Dann die Temperatur auf 110 Grad reduzieren und weitere 25 Minuten backen.
  12. 11. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie den Kuchen eine Stunde lang im Inneren abkühlen.
  13. 12. Herausnehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  14. 13. Dann für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  15. 14. Oberste Schicht: Die Sahne mit dem Zucker aufschlagen und die Torte damit verzieren.
  16. 15. Die Schokolade darüber streuen. Viel Spaß!
  17. Cremiger Bruch und Bananenkuchen
Weicher und cremiger Bruch und Bananenkuchen
Weicher und cremiger Bruch und Bananenkuchen