Torte zum Muttertag - Dacquoise

Torte zum Muttertag - Dacquoise
„Meine Mama ist die Beste!“ Das behaupten wahrscheinlich die Meisten von ihrer Mutter, aber meine ist es wirklich.

Je älter ich werde, umso mehr wird mir bewusst, was ich ihr alles zu verdanken habe. Stets sorgte sie dafür, dass es mir nie an Liebe, Zuneigung und Sicherheit fehlte. Sie ist das Netz unter uns, das uns auffängt, sollten wir fallen.

Zur Feier des Tages, wollte ich meine Mama mit ihrem Lieblingskuchen überraschen. Seit ich denken kann schwärmt sie von Dacquoise, obwohl es bei uns zuhause nie solches Gebäck gab, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.

Dacquoise ist eine französische Kuchen-Spezialität, bestehend aus Eiweiss-Mandel-Teigplatten und eine Crème-Füllung dazwischen. Die Mandeln können teilweise durch Haselnüsse, Kokosnussraspeln oder Pistazien ersetzt werden.

Um beim Kochen der Crème die Gefahr der Eigelbgerinnung zu mindern, habe ich ein klein wenig Maisstärke hinzugefügt.

Ingredients

    Zutaten für den Teig:
    • 130 g Puderzucker (original 150 g)
    • 135 g gemahlene Mandeln
    • 5 Eiweiss
    • 50 g Rohrohrzucker
    für die Kaffee-Crème:
    • 300 ml frische Vollmilch
    • 10 g gemahlener Bohnenkaffee
    • 4 Eigelb
    • 75 g Rohrohrzucker
    • 10 g Maisstärke (original: ohne)
    • 30 g zimmerwarme Butter
    • 75 g Sahne zum Schlagen
    für die Fertigstellung:
    • Mandelblättchen, in einer Pfanne ohne Fett leicht geröstet
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Recipe Directions

  1. 1. Zubereitung Teig: Um feines Mandelmehl zu erhalten, Puderzucker und Mandeln in einer Moulinette mit kurzen Impulsen fein mahlen und durch ein Sieb geben.
  2. 2. Eiweiss mit dem Mixer fest schlagen, dabei den Zucker in drei Etappen hinzufügen und weiterschlagen bis eine feste, homogene und glänzende Baiser-Masse entstanden ist.
  3. Advertisement
  4. 3. Die Mandel-Puderzuckermischung löffelweise mit einem Teigspachtel vorsichtig unterheben.
  5. 4. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. 5. Kaffee-Crème: Die Milch mit dem Bohnenkaffee in einem Topf aufkochen, zur Seite stellen, 30 Minuten ziehen lassen und durch ein Tuch filtrieren.
  7. 6. In einer Schüssel die Eigelbe, Maisstärke und den Zucker mit dem Mixer 3 Minuten lang cremig aufschlagen. Die aromatisierte Milch in einem dünnen Strahl hinzugiessen, währenddessen stets weiter rühren.
  8. 7. Anschliessend das Ganze zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze und stetigem Rühren mit einem Holzlöffel zu einer Crème eindicken. Die Masse sollte nicht kochen.
  9. 8. Den Topf in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und auf 50°C herunterkühlen lassen. Dann die Butter hineingeben und unter Rühren schmelzen lassen. Das Ganze weiter abkühlen lassen.
  10. 9. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die abgekühlte Crème heben.
  11. 10. Fertigstellung: Die Crème auf einen Teigkreis verteilen und den zweiten darauf setzen und leicht festdrücken.
  12. 11. Die Mandelblättchen obendrauf verteilen und mit Puderzucker bestäuben. Kalt servieren.
Torte zum Muttertag - Dacquoise