Perfekt unrealistische, einfache und schnelle Hefebrötchen mit einer Füllung Ihrer Wahl

Perfekt unrealistische, einfache und schnelle Hefebrötchen mit einer Füllung Ihrer Wahl
Nachdem ich viel im Internet gesurft und mir verschiedene Essensvideos angesehen hatte, entdeckte ich etwas Unglaubliches. Dies ist der perfekte Hefeteig für Muffins. Er geht im Kühlschrank in nur einer Stunde auf, lässt sich gut verarbeiten und eignet sich für eine breite Palette von Füllungen. Es ergibt weiche und köstliche Muffins. Auf den Fotos unten sehen Sie diese Muffins mit verschiedenen Füllungen, denn ich habe eine Reihe von ihnen selbst gemacht.

Zutaten

    • Eier: 2
    • Milch: 400 Milliliter
    • Hefe: 60 Gramm
    • Zucker: 5 Esslöffel
    • Salz: 1 Teelöffel
    • Backpulver: 1 Teelöffel
    • Öl: 6 Esslöffel
    • Mehl: ca. 800-900 g (je nach Mehlsorte kann weniger benötigt werden)

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zunächst Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Mixer verquirlen, dann die warme Milch und das Öl dazugeben, die Hefe auflösen und gut verquirlen. Das Backpulver mit dem Mehl mischen und nach und nach mit dem Rührgerät zum Teig geben. Wenn der Mixer nicht mehr helfen kann, den Rest hinzufügen und von Hand kneten. Der Teig ist klebrig, nicht erschrecken. Für den Teig habe ich etwa 800 Gramm Mehl benötigt. Weitere etwa 100 Gramm auf den Tisch legen und fertig kneten.
  2. 2. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine mit Öl gefettete und mit Frischhaltefolie abgedeckte Glasschüssel legen, ein Loch hineinstechen und in den Kühlschrank stellen. Steht in einer Stunde, anderthalb Stunden auf.
  3. Advertisement
  4. 3. Verwenden Sie den aufgegangenen Teig, um verschiedene Muffins zu backen.
  5. 4. Mit Wurst: Die Hot Dog-Würste halbieren.
  6. 5. Rollen oder dehnen Sie ein Stück Teig zu einem Pfannkuchen und legen Sie eine halbe Wurst hinein.
  7. Hefebrötchen mit Hot-Dog-Wurst
  8. 6. Kneifen und schneiden.
  9. eingespannt und eingeschnitten
  10. 7. Ein Hefebrötchen formen.
  11. geformte Hefebrötchen mit Würstchen
  12. 8. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa 30 Minuten gehen lassen.
  13. Hefebrötchen mit Wurstfüllung
  14. 9. Wenn sie aufgegangen sind, mit Ei bestreichen und mit Basilikum bestreuen.
  15. 10. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen.
  16. Hefebrötchen mit Würstchen
  17. 11. Mit Kohl: Den Kohl etwa eine halbe Stunde lang schmoren, die Flüssigkeit abgießen, etwas Öl, Zucker und Salz dazugeben und anbraten.
  18. 12. Die Muffins mit dem abgekühlten Kraut füllen.
  19. Hefebrötchen mit Krautfüllung
  20. 13. Den Pfannkuchen ausrollen oder strecken, die Füllung hineingeben, zusammendrücken, einen länglichen Kuchen formen und mit der Nahtseite nach unten auf das Backblech legen.
  21. 14. Sobald sie aufgegangen sind, mit Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  22. 15. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen.
  23. Hefebrötchen mit Kraut
  24. 16. Servieren und probieren!
  25. Hefebrötchen mit geschmortem Kraut
  26. 17. Bandellas - Beulen: Ein Stück Teig mit einem Nudelholz ausrollen.
  27. Walze für Hefebrötchen
  28. 18. Knüpfen Sie einen Knoten und stecken Sie dann die verbleibenden Enden ein - eines von oben und eines von unten.
  29. Hefewalzen mit einer Beule
  30. 19. Aufgehen lassen, mit Ei bestreichen und mit Perl- oder Puderzucker bestreuen.
  31. 20. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen.
  32. mielinės bandelės mazgeliai
  33. 21. Servieren und abschmecken.
  34. Hefebrötchen
  35. 22. Hefebrötchen mit Hüttenkäse: Den Hüttenkäse mit dem Ei verrühren, Zucker nach Geschmack, etwas Vanillin, Orangeat, etwas Mehl und Grieß hinzufügen (300 g Hüttenkäse, ich habe je einen Teelöffel Mehl und Grieß hinzugefügt), gut vermischen.
  36. 23. Nehmen Sie ein Stück Teig, formen Sie es zu einer Kugel, drücken Sie es flach, legen Sie es auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lassen Sie es gehen. Nach dem Aufgehen Löcher in den Boden des Glases stechen, den Boden der Löcher mehrmals mit einer Gabel einstechen, den Quark hineingeben und mit Ei bestreichen.
  37. 24. Etwa 10-15 Minuten im 200 Grad heißen Ofen backen.
  38. Hefebrötchen mit Bruch
  39. 25. Servieren und abschmecken.
  40. Hefebrötchen mit Bruchfüllung
  41. 26. Mit Hähnchen: Ein Stück Teig dehnen oder ausrollen, die Füllung hineingeben (das gekochte Hähnchen klein schneiden, mit Zwiebeln, Salz, Pfeffer und Basilikum anbraten.
  42. 27. Wenn sie abgekühlt sind, können Sie einen Klecks Frischkäse hinzufügen), zusammenpressen, einen runden Kuchen formen, mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen, aufgehen lassen, mit Ei bestreichen und backen.
  43. Hefebrötchen mit Huhn
  44. 28. Servieren Sie diese Muffins auch. Viel Spaß!
  45. Hefebrötchen mit Hühnerfleischfüllung
  46. 29. Ich kann nur jedem empfehlen, dieses Rezept auszuprobieren. Sehr einfach und schnell zu machen, leckere Muffins. Sie können sich alle möglichen Füllungen ausdenken, und der gleiche Teig eignet sich sowohl für süße als auch für herzhafte Füllungen.
Bao-Brötchen mit knusprigem Huhn
(1)
Körnige Joghurt Brötchen
(1)