Silken - Tofu-Käsekuchen (Cheesecake) mit Mangos

2023-01-05 Recipe Author Worldrecipes.eu

Silken - Tofu-Käsekuchen (Cheesecake) mit Mangos
Übersetzt in unsere Sprache bedeutet silken so viel wie seidener Tofu. Es handelt sich um ein weiches und fettarmes Sojaprodukt, das pflanzliches Eiweiß enthält. Seidentofu ist nicht nur eine wunderbare Magnesiumquelle, sondern auch ideal für Menschen, die keine Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit haben. Seidentofu ist eine wunderbare Alternative, wenn Sie auf Milchprodukte verzichten und Desserts mit Eiweiß verfeinern möchten. Dieser Tofu-Käsekuchen mit Mangos ist eine echte Entdeckung in meiner Familie. Wir haben es mehr als einmal gemacht und werden es auf jeden Fall auch in Zukunft machen. Es ist ein wahrer Genuss, von dem wir nicht genug bekommen können. Deshalb teile ich dieses fantastische Rezept auch mit Ihnen:)

Die Dose hatte eine Größe von 21x24 Zentimetern. 

Registered und eingeloggte Benutzer sehen weniger Werbung.

Zutaten

    Für den Tortenboden:
    • Kekse: 100 Gramm (ich verwende die Marke Digestive)
    • Haselnussmehl: 20 Gramm
    • Mandeln: 20 Gramm
    • geschmolzenes Kokosnussöl: 40 Milliliter
    Für die mittlere Schicht (Tofu):
    • Seidentofu: 300 Gramm
    • Zitronensaft: 1 Esslöffel
    • fette Kokosnussmilch: 85 Milliliter
    • Ahornsirup: 2 Esslöffel
    • Speisestärke: 1 Esslöffel.
    • Vanilleextrakt: 1 Teelöffel
    Für die obere Schicht (Mango):
    • 250 Gramm Mangos (etwa 180 Milliliter nach dem Pürieren der Mangos)
    • Agar-Agar-Pulver: 0,5 Teelöffel

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zuerst die Kekse in einem Mixer zerkleinern.
  2. 2. Das Nussmehl und das geschmolzene Kokosnussöl unter die Keksmasse heben. Mischen Sie alles zusammen. Die Mischung sollte nicht sehr feucht sein. Er sollte locker, aber fest sein.
  3. Advertisement
  4. 3. Die gesamte vorbereitete Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und andrücken.
  5. 4. Dann alle Zutaten für die Tofuschicht in den Mixer geben und pürieren.
  6. 5. Die Masse auf den Boden gießen und im Backofen bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen, bis die Oberfläche schön gelb ist.
  7. 6. Die Mangos auftauen (ich habe diesmal gefrorene verwendet) und pürieren; wenn Sie es süßer haben möchten, können Sie mehr Zucker oder Ihr Lieblingssüßungsmittel hinzufügen.
  8. 7. Agar Agar-Pulver mit 2 Esslöffeln Wasser bei Raumtemperatur mischen und etwa 5 Minuten stehen lassen.
  9. 8. Das Mangopüree mit dem in Wasser angerührten Agar-Agar in einen Topf geben und kräftig rühren, bis es aufkocht. Die Mangomischung beginnt beim Kochen einzudicken und wird ohne Verzögerung über den bereits abgekühlten Käsekuchen gegossen.
  10. 9. Das sollte schnell genug gehen, denn das Mango-Agar-Pyrex wird recht schnell fest.
  11. 10. Stellen Sie den Kuchen in den Kühlschrank und essen Sie ihn frühestens nach ein paar Stunden, am besten über Nacht.
Aplle - Apfel-Galette
(1)
Schokoladenkuchen mit Walnüssen
(1)
Hüttenkäse-Pflaumen-Kuchen
(1)
Pflaumen-Birnen-Kuchen
(1)