Norwegischer Rhabarberkuchen mit Milch

Norwegischer Rhabarberkuchen mit Milch
Ein einfacher, klassischer norwegischer Kuchen mit Rhabarber und Milch.

Ich habe mir einen "Urlaub" von allen Arten von Backwaren genommen. Ich war auf eine Vielzahl anderer Gerichte umgestiegen und hatte die Desserts vernachlässigt. Aber es war an der Zeit, zurückzukommen, denn es war Rhabarberzeit. Ja, dieser Kuchen ist eher rustikal, als ob er nichts Besonderes wäre, aber er ist einfach köstlich. Er hat eine weiche, knusprige Kruste, süß, aber gleichzeitig mit einer wunderbaren Rhabarber-Säure. Unsere Familie hat es geliebt. Ich habe ein Viertel der Torte auf einmal gegessen, aber nach ein paar Tagen war immer noch etwas übrig.

Ich dachte wirklich, der Kuchen würde nach all der Zeit trocken und ausgetrocknet sein. Das war es wirklich nicht. Er war weich und schien sogar noch feuchter als am ersten Tag selbst. Obwohl im Originalrezept steht, dass es in den ersten drei Stunden am besten schmeckt. Das fand ich ein wenig seltsam. Ich finde es nach drei Tagen, zwölf Stunden und mehr lecker:)

Ich hatte das Rezept für den Kuchen schon vor einiger Zeit nachgeschlagen. Wahrscheinlich vor etwa zwei Jahren. Ich habe es einfach nicht gemacht, beschlossen, auf die nächste Rhabarbersaison zu warten und es dann vergessen. Also musste ich auf eine andere warten. Das habe ich.

Es scheint, dass man noch mehr Rhabarber hätte hinzufügen können, aber ich habe ihn beim Essen überhaupt nicht vermisst. Wirklich lecker, so wie es ist.

Tipps, Beobachtungen. Nach dem Originalrezept sollte der Kuchen genau eine Stunde backen, aber er war schneller fertig (50 Minuten). Aber jetzt denke ich, ich hätte es ein paar Minuten früher herausnehmen können, denn es ist ganz gut gebräunt.

Es wurde eine runde 20-cm-Backform verwendet.

Zutaten

    • Butter: eine viertel Tasse (1 Tasse - 250 Milliliter; 55 Gramm)
    • Milch: ein Drittel der Tasse
    • Eier: 2
    • Zucker: 1 Tasse (200 Gramm)
    • Vanilleextrakt: 1 Teelöffel
    • Mehl: 1,25 Tasse (180 Gramm)
    • Backpulver: 1,5 Teelöffel
    • Rhabarberstangen: 1 große (in 1 cm dicke Scheiben geschnitten)

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft) vorheizen und ein Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen.
  2. 2. Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen, vom Herd nehmen und die Milch unterrühren.
  3. Advertisement
  4. 3. In der Zwischenzeit die Eier und den Zucker gut verquirlen, bis die Masse schaumig und weiß ist. Das Butter-Milch-Gemisch und die Vanille einrühren.
  5. 4. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.
  6. 5. Den Teig in die Backform gießen.
  7. 6. Den Rhabarber auf dem Teig verteilen, dabei darauf achten, dass er den Rand des Backblechs nicht berührt.
  8. 7. Im vorgeheizten Ofen etwa 4 0-50 Minuten backen, oder bis ein Holzspieß, der in den Ofen gesteckt wird, sauber und trocken herauskommt. Viel Spaß!
  9. Norwegischer Kuchen mit Rhabarber und Milch
Norwegischer Rhabarberkuchen mit Milch
Carrot Cake mit Ananas und Orange Curd
(3)