Zucchini-Cupcake mit Mohn und Schokoglasur

2023-05-12 Recipe Author Worldrecipes.eu

Zucchini-Cupcake mit Mohn und Schokoglasur
Zucchini können für eine Vielzahl von Gerichten verwendet werden, auch für Desserts. Eines davon wäre ein Zucchini-Muffin (oder -Kuchen). Wie auch immer Sie ihn nennen, Sie können nicht wirklich etwas falsch machen. Er ist ein bisschen gesünder als die meisten. Zumindest möchte man das glauben, denn es werden fast 500 Gramm Zucchini verwendet! Tatsächlich ist in dem Kuchen überhaupt keine Zucchini enthalten. Da Zucchini im Allgemeinen keinen ausgeprägten Eigengeschmack hat, ist das natürlich ganz normal. Die Zitrone oder die Orange (je nachdem, wofür Sie sich entscheiden, denn beide sind ideal) geben dem Kuchen Geschmack. Man kann also zwischen einem Kuchen mit Zitronen- und einem mit Orangengeschmack wählen. Ich selbst habe einen Zucchini-Cupcake einmal mit Zitrone und einmal mit Orange gebacken, die beide sehr lecker waren.

Natürlich sorgt die Schokoladenglasur, die, wie Sie sehen, die Hauptattraktion dieses Kuchens ist, für zusätzlichen Geschmack und Süße. Für diejenigen, die sich fragen, ob der Cupcake sehr feucht ist, lautet die Antwort: Nein. Er ist genau in der Mitte - weder sehr feucht noch sehr trocken. Er schmeckt fantastisch, wenn man ihn in Kakao oder Tee taucht. Sie können diesen Cupcake auch in Ihrer Lieblingsform backen, bedenken Sie nur, dass flache Formen etwas weniger Zeit zum Backen brauchen. Also, ab in den Garten oder in den Laden, um Zucchini zu suchen und eine wunderbare süße Leckerei zu machen:)

Registered und eingeloggte Benutzer sehen weniger Werbung.

Zutaten

    • junge Zucchini: 400 Gramm
    • Mehl: 300 g
    • Zucker: 200 g
    • Eier: 2
    • Sonnenblumenöl: 100 Milliliter
    • Butter: 50 Gramm
    • Mohnsamen: 2 Esslöffel
    • Zitronen- oder Orangensaft: 2 Esslöffel
    • fein geriebene Zitronen- oder Orangenschale: 2 Teelöffel
    • Vanilleessenz: 1,5 Teelöffel (oder Vanillezucker)
    • Backpulver: 1,5 Teelöffel
    • Natriumbikarbonat: 0,5 Teelöffel
    • Salz: Prise
    Für die Schokoladenglasur:
    • 200 Gramm dunkle Schokolade
    • Butter: 50 Gramm

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Cuccini-Mohn-Muffin: Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen.
  2. 2. Die Zucchini schälen, grob raspeln, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  3. Advertisement
  4. 3. Dann gut ausdrücken, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu entfernen.
  5. 4. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  6. 5. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel verquirlen, dann die Butter und das Öl hinzufügen.
  7. 6. Das Natron mit dem Zitronen- (oder Orangen-) Saft mischen und mit der Eimasse verrühren.
  8. 7. In einer Schüssel das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen. Dann nach und nach die Eimischung unterheben.
  9. 8. Die Schale der Zitrone (oder Orange), den Mohn und die abgetropften Zucchini hinzufügen und mit einem Löffel umrühren.
  10. 9. Gut mit Butter einfetten, mit Mehl bestäuben und den Teig in die Form geben, in der die Muffins gebacken werden sollen.
  11. 10. Den Muffin im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten lang backen. Nach 50 Minuten mit einem hölzernen Zahnstocher prüfen, ob der Cupcake durchgebacken ist. Wenn nicht, 5-10 Minuten länger backen (je nach Ofen).
  12. 11. Den gebackenen Cupcake aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.
  13. 12. Schokoglasur: Die Schokolade und die Butter in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle schmelzen.
  14. 13. Gut umrühren und über den gebackenen Cupcake gießen. Genießen!
Zucchini-Cupcake mit Mohn und Schokoglasur
Mini Schoko-Käse-Törtchen
(1)
Apfel Haferflocken Muffins
(2)
Rhabarber Cream Cheese Muffins
(2)
Brioches mit karamellisierten Äpfeln und Streusel
(1)
Oster-Zitronen-Cupcake
(1)