Cremige Maissuppe

Cremige Maissuppe
Abwechslung muss sein, deswegen eine kurze Unterbrechung meiner Kürbis–Serie. Die Rezepte, mit meist überschaubaren Zutaten, sind unkompliziert aber raffiniert.

Als erstes versuchte ich mich an der cremigen Maissuppe. Sehr gewagt, denn prinzipiell mag ich Mais nur am Kolben oder als Popcorn. Mein Ehemann mag ihn grundsätzlich und in jeder Form, also gab es ihm zuliebe zur Abwechslung ein Gericht mit Mais.

Am Rezept habe ich fast nichts verändert, nur die Butter musste ich reduzieren – 90 g Butter zum Anschwitzen waren mir definitiv zu viel – und die Flüssigkeit erhöhen, da die Suppe doch heftig eindickt beim Kochen.

Ingredients

    • 1 Esslöffel Butter (original: 90 g!)
    • 2 grosse Zwiebeln, geschält und klein gehackt
    • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
    • 2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
    • 1,5 l Gemüsebrühe (original: 1 Liter)
    • 2 Kartoffeln, geschält und in kleine Würfeln geschnitten
    • 500 g Maiskörner von 2-3 Kolben 
    • 3 Esslöffel fein gehackte Petersilie
    • 125 Cheddar Käse, gerieben
    • 150 flüssige Sahne
    • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
    • (im Rezept noch erwähnt: Schnittlauchröllchen nach Belieben)

    Recipe Directions

  1. 1. Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.
  2. 2. Knoblauch und Kreuzkümmel hinzufügen, umrühren und nach 1 Minute die Brühe angiessen. Aufkochen lassen, Kartoffeln hinzugeben und bei reduzierter Hitze 10 Minuten leicht köcheln lassen. Maiskörner und Petersilie hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Advertisement
  4. 3. Anschliessend Käse und Sahne einrühren, abschmecken und die Suppe langsam erhitzen bis der Käse geschmolzen ist.
  5. 4. Dazu passt frisches Brot oder Baguette.