Scharfe Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig

2022-11-12 Recipe Author Worldrecipes.eu

Scharfe Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig
Früher dachte ich immer, dass ich Pizza nicht mag und die wenigen Male, wo ich eine im Restaurant bestellte, war ich meistens enttäuscht. Meine Erfolge beim Selbermachen waren auch nicht berauschend. Also schlussfolgerte ich kurzerhand, dass Pizza nicht mein Ding ist.

Dann stolperte ich, anfangs meiner Blogzeit, über einige verführerische Rezepte und ich wagte mich hoffnungsvoll noch einmal ans Selbermachen und siehe da, kaum macht man es richtig, schon schmeckt es.

Besonders aufgefallen sind mir Steph’s ungewöhnliche Pizza Variationen. Ich nehme an wir haben ähnliche Vorlieben, denn z.B. ihre “Kartoffel-Pizza mit Pancetta” oder “Avocado-Tomaten-Pizza mit Basilikumpesto” haben uns jedes Mal in schieres Entzücken und Erstaunen versetzt. Ein Gaumengenuss ohne Ende.

Verlockend klingt auch ihre Kürbis Pizza, die es letztes Wochenende bei uns geben sollte. Irgendwie hatte ich aber gerade meine Experimentier-Phase und auch nicht wirklich Lust auf Hackfleisch bzw. gab es noch einige Reste im Kühlschrank zu verwerten. So entstand eher spontan und zufällig die “Scharfe Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbis Pizzateig” frei nach Steph ;-)

Wie beim Kürbisbrot sticht auch hier die Farbe wieder ins Auge, doch der Geschmack steht der Optik in nichts nach. Die Kürbissauce schmeckt so köstlich, dass man sich fragt ob man überhaupt noch einmal Tomatensauce an seine Pizza ran lässt.

Die Kombination von leicht süssem Kürbis und säuerlichen Kapern, abgerundet durch die Gewürze und Kräuter hat mir sehr gut gefallen.

Das Kürbispüree im Teig ist meines Erachtens nicht unbedingt zwingend, hat mich aber zum Ausprobieren gereizt und macht den Teig trotz des Vollkornanteils schön leicht und locker.

Registered und eingeloggte Benutzer sehen weniger Werbung.

Zutaten

    Zutaten für den Kürbispizzateig:
    • 150 g Weizenvollkornmehl
    • 100 g Weizenmehl Type 00 oder 550
    • 125 g Kürbispüree, Raumtemperatur
    • 5 g frische Hefe
    • 65 g Wasser
    • 10 g Kürbiskernöl
    • 15 g Olivenöl
    • 5 g Salz
    für die Kürbissauce:
    • 3-4 gut gehäufte Esslöffel Kürbispüree, (zubereitet wie beim Kürbiseis)
    • 1-2 Esslöffel Sahne oder Wasser
    • 2-3 confierte Knoblauchzehen
    • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
    • je 1 Teelöffel getrockneter Oregano und Basilikum
    • frisch gemahlene Chiliflocken
    • 1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
    für den Belag:
    • 3 Esslöffel geriebener Cheddar Käse
    • 1 rote Zwiebel in feine Ringe geschnitten
    • 80 g Chorizo, in 2 mm dicke Scheiben geschnitten
    • 100 g gereifte Ziegenkäse-Rolle (bûche de chèvre), in dicke Scheiben geschnitten
    • 2 Teelöffel Kapern
    • frisch gemahlene Chiliflocken, nach Belieben
    • 1 Esslöffel frische Oregano Blätter

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Mehle in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Hefe mit Wasser verrühren und hinzugeben. Ebenso Kürbispüree und Öle. Alles zusammen auf Stufe 1,5 (von 4) 5 Minuten kneten. Salz hinzufügen und 8 Minuten auf Stufe 2 fertig kneten bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht.
  2. 2. Den Teig zugedeckt eine halbe Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen und anschliessend über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  3. Advertisement
  4. 3. Am Backtag den Teig eine Stunde Zimmertemperatur annehmen lassen, dann auf einem Stück Backpapier in Grösse des Backbleches dünn ausrollen. Beiseite stellen.
  5. 4. Den Backofen mit einem leeren Backblech auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. 5. Für die Sauce Knoblauchzehen zerdrücken und mit Kürbispüree, Sahne oder Wasser glatt rühren, mit den Gewürzen abschmecken und gleichmässig auf dem Boden verstreichen. Dabei einen Rand von 1-2 cm aussparen.
  7. 6. Cheddar darauf verteilen, anschliessend Zwiebeln, Chorizo, Ziegenkäse und Kapern. Je nach Vorliebe und Schärfegrad der Chorizo mit frisch gemahlenen Chiliflocken bestreuen.
  8. 7. Die Pizza samt Backpapier auf das heisse Backblech schieben und in den Backofen auf untere Einschubhöhe geben.
  9. 8. Temperatur auf 220°C reduzieren und ca. 15 Minuten backen bis sie schön knusprig ist.
  10. 9. Mit Oregano Blätter bestreuen und anrichten.
Scharfe Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig
Elsässer Flammkuchen
(1)
Chicago Deep Dish Pizza - vegetarische Tiefkühlpizza ohne Fleisch
(1)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
(1)
Avocado-Tomaten-Pizza mit Bärlauchpesto und Hibiskussalz
(2)