Chicago Deep Dish Pizza - vegetarische Tiefkühlpizza ohne Fleisch

Chicago Deep Dish Pizza - vegetarische Tiefkühlpizza ohne Fleisch
Ich bin in letzter Zeit ziemlich besorgt darüber, dass Pizzen als Junkfood eingestuft werden. Für mich persönlich hat diese Pizza nichts mit Müll zu tun, es geht darum, eine Qualitätspizza zu machen. Im Gegenteil, es ist eine wirklich gute Sache, das ist alles. Ich mache ziemlich oft Pizza, jede dritte Woche auf jeden Fall, manchmal sogar noch öfter. Normalerweise mache ich Pizzen mit dünner Kruste, aber dieses Mal habe ich eine Ausnahme gemacht. 

Ich kam auf die Idee, diese besondere, längst vergessene Pizza mit dickem Belag zu machen. 

Der Teig ist hier ganz anders, mit Grieß und viel Öl. Die Backzeit beträgt nur 60 Minuten oder sogar weniger. Nach einer Stunde ist alles sehr schön aufgegangen. Der Teig ist sehr weich und zart, und wenn er in die Formen gedrückt wird, bläht er sich auf und wird zu prallen Kissen. Die Soße ist diesmal auch selbst gemacht, viel dicker als sonst, denn flüssige Soße ist für diese Art von Pizza nicht geeignet; zu Zwiebeln und Knoblauch füge ich Zucker und scharfe getrocknete Paprika für das Feuer hinzu. Die Sauce ist so schmackhaft, dass sie allein schon ausreichend ist. Meiner Meinung nach braucht der Pizzabelag keine weiteren Zusätze, nur die hausgemachte Sauce und natürlich den Käse.

Ich habe zwei Käsesorten verwendet: frischen Mozzarella, den ich in dicke Scheiben geschnitten habe, und geriebenen Mozzarella, den ich durch eine Rote-Bete-Raspel gerieben habe und den ich sparsam dazugegeben habe, denn eine extra Handvoll geriebenen Mozzarella hat noch nie eine Pizza verdorben. Das Ergebnis scheint nicht einmal eine Pizza zu sein, sondern eine Tomaten-Käse-Pastete: dick, bauschig, die Teigränder außen knusprig, innen weich, die Sauce süß und tomatig und der Käse nicht zu wenig. Kein schlechtes Essen, sondern ein echter Traum für Feinschmecker. 

Kurzum: Machen Sie diese Pizza. Das sollten Sie unbedingt tun.

Zutaten

    Für Pizzateig:
    • Mehl: 4 Gläser (482 Gramm; mein 1 Glas - 236 Milliliter)
    • Grieß: ein Drittel eines Glases (54 Gramm)
    • Salz: 1,5 Teelöffel (6 Gramm)
    • Instant-Trockenhefe: 1 Esslöffel (9 Gramm)
    • Olivenöl: ein Drittel eines Glases (81 Gramm)
    • warmes Wasser: 1,5 Gläser (363 Gramm)
    Für die Pizzasauce:
    • Olivenöl: 2 Esslöffel
    • süße Zwiebel: 1 (gehackt)
    • Knoblauch: 3 Zehen (fein gehackt)
    • Tomatenmark: 1 Dose (175 Gramm)
    • Dosentomaten im eigenen Saft: 1 Dose (825 g)
    • frischer Oregano: 1 Esslöffel (fein gehackt)
    • Zucker: 1 Esslöffel
    • Salz
    • Pfeffer
    • Getrocknete Chiliflocken
    Für Chicago Deep Dish Pizza:
    • Vorbereiteter Pizzateig
    • zubereitete Pizzasauce
    • frischer Mozzarella, in Scheiben geschnitten
    • grob geriebener Mozzarella
    • Olivenöl (zum Einfetten der Form)

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Pizzateig: Zuerst mit einem elektrischen Mixer mit Knethaken Mehl, Grieß, Salz und Hefe vermischen.
  2. 2. Das Öl und das Wasser hinzufügen und etwa 2 Minuten lang umrühren.
  3. Advertisement
  4. 3. Dann die Geschwindigkeit des Mixers erhöhen und etwa 3 weitere Minuten lang mixen, bis ein weicher und elastischer Teig entsteht.
  5. 4. Den Teig in eine geölte Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen.
  6. chicago deep dish pizzateig
  7. 5. Pizzasauce: Das Öl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  8. 6. Die Zwiebeln hinzufügen und weich dünsten.
  9. 7. Dann den Knoblauch hinzugeben und etwa 60 Sekunden weiterbraten, bis er duftet.
  10. 8. Das Tomatenmark hinzufügen und unter ständigem Rühren erhitzen, bis es leicht dunkel wird.
  11. 9. Die gekochten Tomaten, den Zucker und den Oregano hinzufügen und bei schwacher Hitze 20-25 Minuten kochen lassen.
  12. 10. Mit Salz und Pfeffer würzen und die getrockneten Chiliflocken hinzufügen.
  13. 11. Vom Herd nehmen und bis zum Abkühlen beiseite stellen.
  14. Pizzasauce
  15. 12. Chicago Deep Dish Pizza: Eine runde oder rechteckige Tiefkühlpfanne gut mit Öl einfetten.
  16. 13. Drücken Sie dann den Teig mit den Fingern in den Boden der Formen, so dass der gesamte Boden bedeckt ist und sich ein einige Zentimeter hoher Rand bildet.
  17. der Pizzaboden wird geformt
  18. 14. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  19. 15. Eine dünne Schicht Sauce auf den Teig geben, die Mozzarella-Scheiben darauf verteilen, dann eine weitere Schicht Sauce darauf geben, so dass der Käse vollständig bedeckt ist.
  20. Pizza mit Mozzarella und Soße
  21. 16. Mit geriebenem Mozzarella bestreuen.
  22. Pizza mit geriebenem Mozzarella-Käse
  23. 17. Die Pizza in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40-45 Minuten backen, bis die Ränder der Pizza eine satte goldene Farbe haben, die Soße durcherhitzt ist und der Käse geschmolzen und an einigen Stellen gebräunt ist.
  24. 18. Die Pizzen aus dem Ofen nehmen, ca. 10-15 Minuten abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und servieren. Viel Spaß!
  25. gebackene Chicago Deep Dish Pizza
Chicago Deep Dish Pizza - vegetarische Tiefkühlpizza ohne Fleisch
Elsässer Flammkuchen
(1)
Scharfe Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig
(1)