Tomatensauce ohne Essig

Tomatensauce ohne Essig
Eine wunderbare hausgemachte Tomatensauce ohne Essig, die unsere Familie liebt. Probieren Sie es unbedingt auch aus. 

Die angegebenen Mengen an Zutaten ergeben 2 Liter Soße.

Zutaten

    • Tomaten: 4 Kilogramm
    • Zwiebeln: 3
    • Öl (zum Braten)
    • Knoblauch: 1
    • Salz: 1 Esslöffel
    • Zucker: 4 Teelöffel
    • Gemahlener schwarzer Pfeffer
    • Getrockneter Oregano
    • Getrocknetes Basilikum

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zuerst die Tomaten etwa 5 Minuten dünsten, dann durch ein Sieb reiben, um Kerne und Haut zu entfernen (oder nach dem Blanchieren in Würfel schneiden).
  2. 2. Die Zwiebeln in einem Fleischwolf zerkleinern (oder fein hacken).
  3. Advertisement
  4. 3. Dann in einem Topf (vorzugsweise einem breiteren, damit das Wasser schneller verkocht und die Soße schneller eindickt) etwas Öl hinzugeben und das Zwiebelpüree andünsten, dann das Tomatenpüree hinzugeben und unter ständigem Rühren kochen, bis die Soße so dick ist, wie Sie es wünschen (ich habe es etwa 60 Minuten lang gemacht).
  5. 4. Dann den Knoblauch dazupressen, salzen, zuckern und pfeffern und etwa 10 Minuten kochen lassen (wenn das Gemüse gehackt und nicht zerkleinert wurde, kann man es auch durch ein Sieb oder einen Mixer streichen, um eine glatte Sauce zu erhalten, muss dann aber das Püree wieder zum Kochen bringen).
  6. 5. In die vorbereiteten Gläser füllen, mit Deckeln verschließen, in einen Topf mit heißem Wasser stellen und 15 Minuten lang pasteurisieren.
  7. 6. Nach dem Herausnehmen aus dem Topf fest verschließen, umdrehen, mit einer warmen Decke zudecken, abkühlen lassen und schließlich zum Überwintern in den Keller bringen.
Rindfleisch auf Chinesisch: Rindfleisch und Gemüse in Wok und Teriyaki Sauce
(1)
Echtes Caesar-Salatdressing - Caesar-Salat mit Huhn/Garnelen oder Lachs
(1)
Bärlauchpesto mit Mandeln
(2)