Hühnerleber im Ofen mit Speck

2023-05-01 Recipe Author Worldrecipes.eu

Hühnerleber im Ofen mit Speck
Das Rezept ist sehr einfach und die im Ofen gebackene Hühnerlebervorspeise mit Speck ist sehr sättigend und äußerst lecker. Deshalb möchte ich Ihnen ein fantastisches Rezept für eine Hühnerleber-Vorspeise mit Speck vorstellen, die nicht nur eine perfekte Lösung für Ihr Allround-Essen ist, sondern auch für Ihre Festtafel.

Registered und eingeloggte Benutzer sehen weniger Werbung.

Zutaten

    • Hühnerleber: 500 Gramm
    • Schweinspeck: 300 Gramm
    • Honig: 1 Teelöffel
    • Knoblauch: 3 Nelken
    • gemahlenes süßes Paprikapulver: 0,5 Teelöffel
    • Sojasoße: 60 Gramm
    • Zitronensaft: 40 Gramm
    • Pflanzenöl: 20 Gramm
    • gemahlener schwarzer Pfeffer: ein paar Prisen

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Bevor die Hühnerleber gekocht wird, sollte sie gründlich gewaschen, auf Gallenblasen untersucht, in zwei Teile geschnitten und in ein geeignetes Gefäß gegeben werden.
  2. 2. Die Hühnerleber selbst ist recht mild im Geschmack, so dass Sie eine Vielzahl von Marinaden verwenden können, je nach Ihrem Geschmack. Meine Lieblingsmarinade besteht darin, Sojasauce, Pflanzenöl, Zitronensaft, Honig, Paprika, Pfeffer und klein gehackten Knoblauch in einer Schüssel zu vermischen. Achten Sie auf den Honig, er muss vollständig aufgelöst sein. Wenn Sie keinen Honig in Ihrer Küche haben, sollten Sie das nicht davon abhalten, dieses Gericht zuzubereiten. Sie können es nun mit dem Zucker entfernen.
  3. marinierte Hühnerleber
    Advertisement
  4. 3. Die Leber etwa 15-20 Minuten marinieren lassen.
  5. 4. In der Zwischenzeit, während die Leber mariniert, bereiten Sie den Schweinespeck vor. Übrigens können Sie dieses fette Produkt auch durch dünn geschnittene Schweinelende ersetzen. Wenn die Lendenstreifen die erforderliche Dicke haben, werden wir das Fleisch für eine Woche in den Gefrierschrank legen. Das macht den Käse nicht attraktiver.
  6. 5. Diese Menge an Leber ergibt 26 mit Speck umwickelte Leberstücke. Ich habe dieses Jahr 200 g Schweinespeck und 190 g Rinderspeck verwendet. Sie können auch eine der anderen Varianten verwenden.
  7. 6. Ein Stück Leber auf ein Ende des Specks legen und zweimal umwickeln. Den restlichen Speck abschneiden. Die Rollen mit Zahnstochern durchstechen, damit sie sich nicht aufrollen.
  8. Leber und Speck eingewickelt
  9. 7. Die vorbereiteten Produkte mit der restlichen Marinade bestreichen und auf ein Backblech legen. Aus Schweinespeck habe ich 12 Brötchen gemacht. Aus Rinderspeck habe ich 14 Brötchen gemacht.
  10. 8. Backen Sie den Snack im Ofen bei 200-220 Grad etwa 15-20 Minuten. Wenn der Speck gebräunt ist, ist er verzehrfertig.
  11. 9. Vergessen Sie nicht, die Zahnstocher vor dem Servieren zu entfernen. Das Gericht hübsch auf dem Servierteller anrichten und die gehackten Zwiebeln und Kräuter in die Mitte geben, mit Salz und Zucker bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln.
  12. 10. Kurz gesagt, das Gericht mit Schweinefleisch hat einen etwas milderen Geschmack, während das Gericht mit Rindfleischspeck einen kräftigeren Geschmack hat. Guten Appetit!
Ragout von Hähnchenmägen
(2)
Bunte Hähnchen-Gemüse-Pfanne
(1)
Rezept für Butter Chicken - Indisches Butterhähnchen
(1)
Türkisches Hähnchen-Schawarma oder Kebab
(1)
Bao-Brötchen mit knusprigem Huhn
(1)