Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten

2022-07-23 Recipe Author KochzereMoni

Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
Ihr Lieben, es ist mal wieder Zeit für ein bisschen Pasta! Die hatten wir doch wirklich schon lange nicht mehr außer im Salat... okay, so lange ist es doch noch nicht her. Aber Pasta geht ja auch immer! Zumindest bei uns zu Hause, auch bei unserem Junior. Er liebt Pasta und zur Zeit am allerliebsten pur ohne jeglichen Zusatz von Soße, nur ein bisschen gute Butter will er über seinen Nudeln zerlaufen sehen. Kinners!

Registered und eingeloggte Benutzer sehen weniger Werbung.

Zutaten

    Zutaten für die Rösttomaten:
    • 12 Rispentomaten, mittelgroß
    • etwa 3 EL Olivenöl
    • Pfeffer, Salz
    • getrocknete italienische Kräuter
    • (z.B. Rosmarin, Oregano, Thymian, Petersilie, Salbei)
    • evtl. 4 Scheiben italienischer Schinkenspeck
    Zutaten für die Pasta:
    • 500 g Spaghetti
    • 1 EL Balsamico
    • 4 EL Butter, die gute
    • 100 g Erbsen, lieber TK
    • ca. 150 g + 50 g Parmesan
    • Pfeffer, Salz

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zuerst die Rösttomaten zubereiten. Die Tomaten waschen, trockentupfen und halbieren. Mit dem Rücken auf ein mit Alufolie belegtes Blech legen. Das Olivenöl gleichmäßig darauf verteilen. Ordentlich pfeffern und salzen und bei 190°C etwa 25 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten. Da ich es gerne ein wenig rauchiger mag, habe ich noch einige Schinkenspeckscheiben zwischen die Tomaten gelegt und diese mit rösten lassen.
  2. 2. In der Zwischenzeit die Spaghetti im abgeschmeckten Salzwasser al dente kochen, auf einem Sieb kurz abtropfen lassen. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Nudeln darin kurz anbraten. Parmesan darüber streuen und gut vermengen. Die Erbsen dazugeben und kurz mit schwenken. Mit Kräutern, Pfeffer und Salz abschmecken und Parmesan darüber hobeln.
  3. Advertisement
  4. 3. Die Rösttomaten zu der Pasta reichen und mit ein wenig Balsamico beträufeln. Dieses Rezept ist wirklich sooo einfach und schnell zuzubereiten.
  5. 4. Als kleinen Tipp kann ich euch mitgeben, dass ich beim nächsten Mal lieber TK Erbsen verwenden würde, da diese die Farbe besser halten. Die Erbsen aus der Dose waren nach dem Schwenken schon ein bisschen blasser geworden.
Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
Nudeln - Nudeln mit Burrata und Tomatensauce
(1)
Nudelsalat mit Kichererbsen und gegrillter Paprika
(1)
Scharfe Pasta mit Spinat, Pecorino, Feta und Pinienkernen
(2)
Glasnudelsalat mit Spinat, Karotten und Chinakohl
(1)
Gefüllte Nudeln mit Ricotta und Spinat
(1)