Frischkäse-Mango-Käsekuchen

2023-04-30 Recipe Author Worldrecipes.eu

Frischkäse-Mango-Käsekuchen
Der cremige Mangokuchen ist der wahre König der Sommerdesserts. Reife, leuchtend gelbe und süße Mangos gehören zu meinen Lieblingsfrüchten, und ein Kuchen aus zwei von ihnen und Frischkäse ist unbeschreiblich weich, leicht in der Konsistenz und so lecker! Und wenn man dann noch Kokosraspeln über den Kuchen streut, hat man ein fantastisches, sonniges Dessert. Der exotische Geschmack des Kuchens scheint einen in den Urlaub unter Palmen, an den Ozean oder ans Meer zu entführen... Nun, genug von Urlaubsträumen und ein kurzer Vortrag über das Kuchenbacken. 🙂 

Wenn es bei Ihnen keine reifen Mangos zu kaufen oder zu pflücken gibt, dann gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste ist, Mangos aus der Dose zu verwenden (das spart sogar Zeit, da man die Mango nicht schälen oder entkernen muss). Wenn Sie Mangos kaufen, die hart und unreif sind, können Sie sie 2 bis 3 Tage bei Zimmertemperatur aufbewahren. Dann reifen sie im Küchenschrank nach und eignen sich perfekt für die Zubereitung einer Torte.

Geduld ist das A und O bei der Zubereitung von Frischkäse-Torten. Wenn Sie die Torte gebacken haben, lassen Sie sie vollständig abkühlen und über Nacht im Kühlschrank stehen, oder wenn Sie morgens backen, warten Sie bis zum Abend, damit die Torte fest wird und sich alle Aromen vermischen können. Und dann können Sie nach Herzenslust dekorieren. Sie sind zu faul, Mangomarmelade zu machen? Kein Problem - die Torte schmeckt auch ohne sie. Dekorieren Sie dann mit Obst oder Beeren.

 Übrigens lässt sich dieser Kuchen sehr gut einfrieren, wenn Sie in ein paar Wochen ein Stück Kuchen genießen wollen. Ich friere mittelgroße Kuchenstücke in einzelnen Plastikbeuteln wie diesem ein. Der Kuchen wird dann aus dem Gefrierschrank genommen und für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Der Geschmack des Kuchens verändert sich überhaupt nicht und das ist sehr praktisch!

Zutaten

    Für den Boden:
    • 150 g (1 ½ Tassen) Kekse (1 Tasse - 240 Milliliter)
    • 80 g (1 ½ Tassen) Butter
    • 50 g (3/4 Tasse) Kokoschips
    • 2 Esslöffel Zucker
    Für die Füllung:
    680 g (2 1/2 Unzen) Frischkäse (z.B..Philadelphia)
    • 1 große reife Mango
    • 200 g (1 Glas) Zucker
    • 120 g (0,5 Glas) saure Sahne
    • 3 Eier
    • 4 EL Zitronensaft
    • 1 Zitronenschale
    • 1 Teel. š. 1 EL Maisstärke
    Für die Creme:
    • 0,5 Becher kalte Schlagsahne (35% Fett)
    • 1,5 EL Puderzucker

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Lassen Sie den Frischkäse und die saure Sahne bei Zimmertemperatur warm werden.
  2. 2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Advertisement
  4. 3. Basis: Die Butter in der Mikrowelle schmelzen. Die Kekse zu feinen Krümeln zerbröseln. In einer Schüssel die Kekskrümel mit der Butter, dem Zucker und den Kokosflocken vermischen.
  5. 4. Die Kekskrümel in eine zusammenklappbare Backform mit 23 cm Durchmesser geben. Den Boden fest andrücken und einen niedrigen Rand formen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  6. 5. Füllung: Die Mango schälen, in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft in einem Mixer pürieren. In einer großen Schüssel den Frischkäse mit einem elektrischen Mixer aufschlagen, den Zucker hinzufügen und verquirlen.
  7. 6. Dann die Eier einzeln hinzufügen und nach jedem Ei verquirlen. Die saure Sahne, den Vanilleextrakt, die zerdrückte Mango und die Zitronenschale hinzufügen. Die Käsemischung über den Biskuitboden gießen.
  8. 7. Stellen Sie eine Auflaufform mit Wasser auf die untere Schiene des Ofens, unter den Kuchen.
  9. 8. Backen Sie den Kuchen bei 180 Grad 65-70 Minuten, je nach Ofen. Die Ränder des Kuchens sollten fest sein und eine schöne goldene Farbe haben, während die Mitte noch etwas flüssig sein sollte (sie sollte sich ein wenig bewegen, wenn man sie bewegt).
  10. 9. Dann den Ofen ausschalten und den Kuchen 1 Stunde lang bei offener Tür im Ofen lassen. Aus dem Ofen nehmen, die Ränder des Kuchens vorsichtig abschneiden (um zu verhindern, dass der Kuchen in der Mitte einreißt, wenn er abkühlt) und weitere 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen, dann die Ränder des Kuchens entfernen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, stellen Sie ihn in den Kühlschrank und lassen ihn mindestens 6 Stunden oder über Nacht fest werden.
  11. 10. Mangoglasur: Die Mango schälen, in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft in einem Mixer pürieren. Das Püree durch ein Sieb abseihen. In einem kleinen Topf die Hälfte des Mangopürees mit dem Zucker und der Speisestärke vermischen und bei mittlerer Hitze etwa 30 Sekunden lang unter ständigem Rühren erhitzen.
  12. 11. Das restliche Püree hinzufügen, zum Kochen bringen und weitere 30 Sekunden unter ständigem Rühren kochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Über den Kuchen gießen, die Oberfläche glatt streichen und den Kuchen wieder in den Kühlschrank stellen, damit die Glasur fest wird.
  13. 12. Sahnecreme: In einer Schüssel die Sahne mit dem Puderzucker verquirlen, bis die Creme eindickt. Die Torte dekorieren und genießen!
Frischkäse-Mango-Käsekuchen
Frischkäse-Mango-Käsekuchen
Frischkäse-Mango-Käsekuchen
Frischkäse-Mango-Käsekuchen
Ungebackener Kuchen mit Kondensmilch
(1)
Birnen Tarte Tatin mit Briocheteig
(3)
Karamell-Mascarpone-Sahne-Torte mit Äpfeln
(1)
Vegane Schokotorte mit Erdbeeren
(1)
Kürbiskuchen für Hallowe'en - Gehirne
(1)
Schokoladenkuchen mit Haselnüssen
(1)
Nackter Tiramisu-Mascarpone-Käsekuchen
(1)
Pflaumenkuchen mit streusel (zwetschgenkuchen)
(1)