Rhabarber Käsekuchen Tarte.... süß, sauer, crunchy und supereinfach

Recipe Author kebo homing - der Südtiroler Food- und Lifestyleblog

Rhabarber Käsekuchen Tarte.... süß, sauer, crunchy und supereinfach
Was soll ich sagen, ich liebe Käsekuchen (wie man im Rezepteregister unschwer feststellen kann... da reihen sich mehrere Käsekuchenvarianten aneinander) und ich liebe Schokoladekuchen. Da ist der Russische Zupfkuchen mehr als perfekt und trotzdem habe ich ihn zum ersten Mal gebacken. Ich hatte ihn schon lange bei Pinterest abgelegt zum "nachbacken" aber es nie gemacht. Dann waren wir in München in einem süßen kleinen Kaffee und haben superleckeren Russischen Zupfkuchen gegessen. Meine Family hat mir sogar ein Foto davon geschickt (obwohl ich dabei war) als Reminder. Kaum daheim hab ich ihn dann tatsächlich endlich nachgebacken.

Rezept für eine Springform D. 24 - 26 cm.

Ingredients

    für den Teig:
    • 400 gr Mehl
    • 200 gr Butter
    • 120 gr Zucker
    • 1 Ei
    • 1 Backpulver
    • 50 gr reines Kakaopulver
    • 1 Prise Salz
    für die Füllung:
    • 500 gr Quark (mager)
    • 150 gr Zucker (aus der Dose mit der Vanilleschote)
    • 40 gr Speisestärke
    • 150 gr Butter
    • 3 Eiers

    Recipe Directions

  1. 1. Für den Teig alle Zutaten zügig in der Küchenmaschine durchkneten (oder auch von Hand). Dabei ist wichtig, dass die Butter kalt ist. Anschließend den Teig in einen Behälter mit Deckel geben und in den Kühlschrank stellen.
  2. 2. Die Backform mit Backpapier (bzw. ich habe mir die wiederverwendbaren Backfolien besorgt) auslegen. Rand einfetten und mehlieren.
  3. Advertisement
  4. 3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. 4. Für die Füllung die Butter schmelzen. Anschließend alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren.
  6. 5. Die Form mit ca. 2/3 des Teiges auskleiden, die Füllung reingeben und darauf den restlichen Teig "abzupfen".
  7. 6. Im Backofen ca. 1 Stunde backen. Ich hatte ihn bei 55 Minuten raus genommen und ihr seht selbst, 5 Minuten mehr hätte er noch vertragen, hat aber dem Geschmack keinen Abbruch getan... er war superlecker!
  8. 7. Wie gesagt, am besten Nachbacken, dann wisst ihr, was ich mit perfekter Symbiose meine. ;)
Rhabarber Käsekuchen Tarte.... süß, sauer, crunchy und supereinfach
Rhabarber Käsekuchen Tarte.... süß, sauer, crunchy und supereinfach