Indischer Kichererbseneintopf - Curry mit Kokosnussmilch

2023-01-09 Recipe Author Worldrecipes.eu

Indischer Kichererbseneintopf - Curry mit Kokosnussmilch
Vielleicht das Abendessen des Tages - ein indisch inspirierter Eintopf mit Kichererbsen und Kokosnussmilch! Dies ist ein weiteres wunderbares Gericht aus den Küchenschränken, denn es basiert auf Kichererbsen, Dosentomaten und einem Päckchen Kokosmilch mit mittlerem Fettgehalt.

Wenn Sie ein dickeres und noch cremigeres Curry wünschen, können Sie sich für eine cremige Kokosmilch mit einem Fettgehalt von 24 % entscheiden. Der Rest des Eintopfs besteht aus frischen und getrockneten Gewürzen, so dass er sehr aromatisch und wärmend ist. Dies ist ein Grundrezept für Kichererbsencurry, das je nach Saison auch mit Kürbisscheiben oder Spinat ergänzt werden kann. Normalerweise mache ich diesen Eintopf mit selbst gekochten Kichererbsen, die ich am Anfang der Woche im Kühlschrank aufbewahre, damit ich schnell Hummus machen, sie in Salate geben oder zu Suppen und Eintöpfen pürieren kann. Wenn Sie keine gekochten Kichererbsen haben, sind Kichererbsen aus der Dose ideal. In weniger als 30 Minuten haben Sie einen herzhaften, schmackhaften Eintopf auf dem Tisch!

Registered und eingeloggte Benutzer sehen weniger Werbung.

Zutaten

    • Zwiebel: 1
    • Knoblauch: 5 Nelken
    • Ingwerwurzel: etwa so groß wie ein Daumen
    • Kichererbsen in Dosen: 1 Dose (oder 1 Glas gekocht)
    • gehackte Dosentomaten: 1 Dose
    • Kokosnussmilch mit 18% Fett: 1 Päckchen (250 Milliliter)
    • Kreuzkümmel: 1 Teelöffel
    • Kurkuma: 1 Teelöffel
    • Zimt: 1 Teelöffel
    • Chili: 0,5 Teelöffel
    • Unraffinierter brauner Zucker: 1 Teelöffel
    • Salz
    • Ghee-Butter (zum Braten)
    Zum Servieren:
    • gekochter Reis
    • gehackte Korianderblätter

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zuerst kochen wir den Reis, und während er kocht, bereiten wir unseren Eintopf zu.
  2. 2. In einer tieferen Pfanne die fein gehackte Zwiebel, den Knoblauch und die geriebene Ingwerwurzel in zerlassener Butter anbraten.
  3. Advertisement
  4. 3. Die frischen Gewürze mit den getrockneten Gewürzen Kreuzkümmel, Zimt, Kurkuma und Chili bestreuen und anbraten.
  5. 4. Dann die Tomaten aus der Dose und die abgetropften Kichererbsen aus der Dose (oder gekochte Kichererbsen) hinzufügen, mit Salz und Zucker würzen und einige Minuten kochen lassen.
  6. 5. Dann die Kokosmilch hinzugeben und noch einige Minuten kochen lassen.
  7. 6. Vom Herd nehmen.
  8. 7. Der Eintopf wird in Schalen mit gekochtem Reis serviert und mit gehackten Korianderblättern bestreut. Wenn der Eintopf etwas zu scharf ist, das Curry mit einigen Esslöffeln Naturjoghurt ablöschen. Viel Spaß!
Aubergine - Eggplant parmigiana
(1)
Clafoutis mit Kirschtomaten, Oliven und Thymian
(2)
Linsen-Aufstrich - vegane Leberwurst
(8)
Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
(1)