Pasticijo (pastitsio oder pasticcio) - italienische Nudeln mit Farro, Käse und Sahnesauce

Pasticijo (pastitsio oder pasticcio) - italienische Nudeln mit Farro, Käse und Sahnesauce
Diese Pasta kann mit jeder beliebigen Füllung zubereitet werden - mit Rind-, Schweine- oder sogar Hühnerfleisch. Ich habe es nur mit Schweinehackfleisch gemacht, aber normalerweise mache ich es mit gemischtem Schweine- und Hühnerhackfleisch. Ich muss zugeben, dass ich dieses Mal keinen großen Unterschied in der Anwesenheit von Rinderhackfleisch feststellen konnte.

Ein Gericht wie dieses ist eine wunderbare Möglichkeit, alle Arten von Resten zu verwerten - gebratenes Fleisch oder gekochte Nudeln. Noch ein paar Zutaten hinzufügen und fertig ist ein köstlicher italienischer Braten! 

Übrigens habe ich versucht, im Internet herauszufinden, wie dieses Gericht eigentlich heißen soll, und bin auf mehrere Namen gestoßen - pastitzia, pastitsio oder sogar pasticcio. Könnte mir bitte jemand in den Kommentaren sagen, wie man das schreibt? :) In anderen Quellen steht immer noch, dass es griechisch ist, aber in meinem Rezeptbuch steht, dass es italienisch ist, also habe ich den Namen so gelassen, wie er im Buch steht. Nun, es ist nicht so wichtig, aus welchem Land er kommt, wichtig ist, dass er sehr gut schmeckt. Auf geht's zum Kochen! :) 

Zutaten

    • gekochte Nudeln: 400 Gramm
    • Lieblingshackfleisch: 300 Gramm (ich habe Schweinehackfleisch verwendet)
    • Tomatensauce: 3 Esslöffel
    • Knoblauch: 2 Zehen
    • Käse: ein wenig
    Für die Sauce:
    • Sahne: 300 Milliliter
    • Eier: 2
    • Butter: 50 Gramm
    • Möhren: 0,5 (nicht erforderlich)
    • Mehl: 2 Esslöffel
    • Salz
    • Pfeffer

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zuerst die Butter in einer Pfanne schmelzen.
  2. in einer Pfanne geschmolzene Butter
  3. 2. Das Mehl leicht anrösten, mit der Sahne aufgießen und gut umrühren, um Mehlklumpen zu vermeiden, erneut erhitzen, um die Sauce zu binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Advertisement
  5. 3. Abkühlen lassen und die Eier und die geriebene Karotte unterrühren.
  6. 4. Die vorbereitete Sauce über die gekochten Nudeln gießen und umrühren.
  7. 5. In einer trockenen Pfanne das Hackfleisch anbraten, die Tomatensauce und den zerdrückten Knoblauch hinzufügen.
  8. 6. Dann wird eine Schicht Nudeln in die gewählte Form gegeben, gefolgt von der gebratenen Füllung und dann wieder Nudeln darauf.
  9. 7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius, mit Folie abgedeckt, etwa 30 Minuten backen.
  10. 8. Die Folie entfernen, mit geriebenem Käse bestreuen und weitere 10-15 Minuten im Ofen backen. Servieren und genießen!
Gefüllte Nudeln mit Ricotta und Spinat
(1)
Cacio e pepe Rezept
(1)
Asia-Nudelsalat mit Erdnussvinaigrette und knusprigem Tofu
(2)
Crozets mit Maronen und Bergkäse nach Risotto-Art
(1)
Cremige Spaghetti mit Artischocken und Knoblauch
(2)
Pasta in Parmesanbutter mit Rösttomaten
(1)
Glasnudelsalat mit Spinat, Karotten und Chinakohl
(1)