Italienischer Caprese-Salat mit Mozzarella und Tomaten

Italienischer Caprese-Salat mit Mozzarella und Tomaten
Ein frischer italienischer Salat mit einer ganz klassischen Kombination aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum.

Diesmal habe ich ein ganz einfaches Salatrezept. Mein Lieblingssalat ist der Caprese-Salat. Seit mehr als einem halben Jahr kann ich nicht genug davon bekommen. Dieser Salat ist der Grund dafür, dass Basilikum auf meiner Fensterbank immer grün sein muss und Mozzarella und Tomaten zu jeder Jahreszeit im Kühlschrank nicht fehlen dürfen.

Ich esse den Salat immer pur und genieße einfach die klassische italienische Geschmackskombination. Dieses Gericht ist mein absoluter Favorit, wenn ich etwas Leichtes und sehr Leckeres möchte. Normalerweise esse ich sie am späten Abend oder in der Nacht, wenn ich lange aufbleibe und sehr hungrig werde. Man isst kein Steak oder Kotelett um 12 Uhr nachts (obwohl manchmal alles möglich ist). Nur damit Sie wissen, wie enttäuschend es sein kann, wenn Sie vor lauter Hunger aus dem warmen Bett kriechen, in den ersten kühlen Stock des Hauses gehen und den Kühlschrank öffnen, um festzustellen, dass weder Mozzarella noch Tomaten mehr vorhanden sind. Dann seufze ich, schließe leise die Kühlschranktür und gehe zurück ins Bett, wobei ich mir denke: 'Gut, dass es nachts nichts zu essen gibt'. Auch wenn sich das in meinem Herzen wie die größte Lüge von allen anhört.

Ich muss zugeben, dass meine Beziehung zu diesem Salat nicht immer perfekt war. Als ich ihn das erste Mal machte, dachte ich nur: Was ist das für ein Salat, nur Tomaten und Mozzarella. Der Geschmack war recht einfach, aber gleichzeitig interessant. Oregano mochte ich damals überhaupt nicht und Basilikum war auch nicht mein Lieblingsgewürz. Aber nach dieser ersten Portion hat sich etwas in meinem Kopf und in meinem Geschmack verändert. Jetzt ist Basilikum sehr gut und Oregano ist köstlich geworden.

Ratschläge, Beobachtungen:
Der einzige Ratschlag ist, frische und qualitativ hochwertige Produkte zu verwenden. Da der Salat nur wenige Zutaten enthält, ist es sehr wichtig, frisches Basilikum und hochwertiges Olivenöl zu verwenden. Die Qualität des Mozzarellas und der Tomaten versteht sich von selbst.

Ich esse sehr gerne gut aussehende, ästhetische Lebensmittel. Natürlich nach bestem Wissen und Gewissen bedient. Das Bild und die Reihenfolge auf dem Teller sind mir wichtig, weil es so besser schmeckt. Ich mag diesen Salat am liebsten, wenn er in Scheiben geschnitten serviert wird.

Komplexität. Leicht zuzubereiten.
Advertisement

Meine Bewertung des Rezepts und des Geschmacks. 5/5. Perfekt, ich werde es auf jeden Fall in Zukunft wiederholen. Ich habe es viele Male gemacht und werde es wieder machen. 

Zutaten

    • Tomaten: 2 mittelgroße
    • Mozzarella: 1 Kugel (~125 Gramm)
    • Salz
    • Pfeffer
    • getrockneter Oregano: ein wenig
    • Olivenöl: ein wenig
    • frische Basilikumblätter

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Schneiden Sie zunächst die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben.
  2. 2. Auf einen Teller legen.
  3. Advertisement
  4. 3. Mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen.
  5. 4. Mit Olivenöl beträufeln und mit Basilikumblättern garnieren.
  6. 5. Servieren und probieren!
Brotsalat mit Amaranth und Avocado
(2)
Asia-Nudelsalat mit Erdnussvinaigrette und knusprigem Tofu
(2)
Gebratenes Gemüse mit Tofu und Quitten
(2)
Glasnudelsalat mit Spinat, Karotten und Chinakohl
(1)
Quinoa, so eine tolle Entdeckung
(1)
Der ultimative Couscous Salat
(1)
Couscous Salat mit dunklem Sesamöl
(2)